Fahrzeuge des Gemeinsamen Feuerwehrhauses

Löschfahrzeuge

TSF - Tragkraftspritzenfahrzeug
 

In Dienst seit: 1997
Fahrgestell: Fiat
Funkrufname: Florian-Ortenberg 1/47
Besatzung: 1/5 (Staffel)
Besonderheiten:

  • technische Beladung für 1/8 (Gruppe)

Tragkraftspritzenfahrzeug, Florian Ortenberg 1/47
   
   
LF 20-Kat-S - Löschgruppenfahrzeug
 

In Dienst seit: 2020
Fahrgestell: Mercedes
Funkrufname: Florian-Ortenberg 1/45
Besatzung: 1/8 (Gruppe)
Besonderheiten:

  • technische Beladung für 2 Gruppen

  • Fahrzeug nach KatS-Hessen Norm

Löschgruppenfahrzeug, Florian Ortenberg 1/45
   
   
LF 10/6 - Löschgruppenfahrzeug

 

In Dienst seit: 2010
Fahrgestell: Mercedes
Aufbau: Magirus
Funkrufname: Florian-Ortenberg 1/43
Besatzung: 1/8 (Gruppe)
Besonderheiten:

  • Beladung für technische Hilfe Verkehrsunfall
  • Fahrzeug nach KatS-Hessen Norm
  • Zusatzbeladung Absturzsicherung
Löschgruppenfahrzeug, Florian Ortenberg 1/43
   
   
StLF 20/25 - Staffellöschfahrzeug

 

In Dienst seit: 2011
Fahrgestell: Mercedes
Aufbau: Magirus
Funkrufname: Florian-Ortenberg 1/40
Besatzung: 1/7
Besonderheiten:

  • techn. Beladung für 1/8 (Gruppe)
  • Fest eingebaute Schaumzumischanlage
  • Zusatzbeladung Überdrucklüfter
Staffellöschfahrzeug, Florian Ortenberg 1/40
   
   

Führungsfahrzeuge

Kdow - Komandowagen
 

In Dienst seit: 2011
Fahrgestell: Mercedes Vito
Funkrufname: Florian-Ortenberg 1/10
Besatzung: 1/5
Besonderheiten:

  • Türöffnungswerkzeuge
  • Wärmebildkamera
  • Feuerwehr-Tablet

 

Komandowagen, Florian Ortenberg 1/10
   
   

Transportfahrzeuge

MTF - Mannschaftstransportwagen

 

In Dienst seit: 2009
Fahrgestell: Fiat
Funkrufname: Florian-Ortenberg 1/19
Besatzung: 1/8

Besonderheiten:

  • Wechselkleidung Atemschutzgeräteträger
Mannschaftstransportwagen, Florian Ortenberg 1/19
   
GW-L1 - Gerätewagen Logistik

 

In Dienst seit: 2011
Fahrgestell: Iveco
Aufbau: Hartmann
Funkrufname: Florian-Ortenberg 1/64
Besatzung: 1/5 (Staffel)
Besonderheiten:

  • Ausgestattet mit Hebebühne
  • Wechselbeladungssystem mit Containern
  • Dekon-Modul Wetteraukreis
  • Zusatzbeladung Rettungsplattform
Gerätewagen Logistik, Florian Ortenberg 1/64
   
   

Sonderfahrzeuge

Dekon-P - Dekontaminationswagen

 

In Dienst seit: 1999
Fahrgestell: MAN
Funkrufname: Florian-Wetterau 74
Besatzung: 1/5 (Staffel)

Besonderheiten:

  • Schnelldekon-Einheit mit aufblasbarer Einmann-Dusche
  • Schnelleinsatzzelt mit Nasszelle und Aufenthaltszelt
  • Auffangbehälter für Schmutzwasser 5000 Liter
  • 2x 1000 Liter Frischwasserbehälter
  • 2x 1000 Liter GFK Behälter
  • Heizgerät für Zelte
  • Warmwasserdurchlauferhitzer
  • Persönliche Schutzausrüstung (leichte Chemikalienschutzanzüge, Schürzen, Handschuhe)
  • Schlauchmaterial und Armaturen für die Dekontamination
  • Stromerzeuger tragbar 8 kVA
  • 2 Flutlichtscheinwerfer 1500 Watt
  • 2 Flutlichtscheinwerfer 1000 Watt
Dekontaminationswagen, Florian Wetterau 74