02/2018 Hilfeleistung

Einsatzart  Hilfeleistung
Kurzbericht Wasser in Keller
Einsatzort Lißberg, Mittlere Mark
Alarmierung  Alarmierung am 04.03.18 um 16:05 Uhr
Einsatzende  Am 04.03.18 um 17:25 Uhr
Einheiten Löschbezirk Nord


Einsatzbericht

An der selben Einsatzstelle wie am frühen morgen (01/2018) stand erneut Wasser im Keller. Diesmal war der Pegel auf rund 6 cm gestiegen. Die Feuerwehr setzte nun eine Tauchpumpe ein, um das Wasser in den Kanal zu fördern. Im Rahmen der erneuten Erkundung konnte unter hinzunahme einer Fachfirma festgestellt werden, dass es sich um einen verstopften Abwasserkanal handelte, dessen Rückstau durch die Wände des Hauses drückte und sogar den Heizölraum empfindlich tangierte. Zu einer Sondergefährdung dessen kam es glücklicher Weise nicht.

 

Nach Spülung des Kanals durch die Fachfirma konnte das Wasser wieder abfließen und die Situation im Keller entspannte sich. Der Einsatz der Feuerwehr am Nachmittag wäre durch die Hauseigentümer vermeidbar gewesen.

 

Lagekarte