Jugend

Stadtjugendfeuerwehr Ortenberg

Wir, die Jugendfeuerwehr Stadt Ortenberg, sind die Feuerwehrwehrleute von morgen! Wir verteilen uns auf 10 Stadteilfeuerwehren, sind also in jedem Stadtteil vertreten. Als Mitglieder der Jugendfeuerwehr beschäftigen wir uns viel mit feuerwehrtechnischer Ausbildung. Aber auch Spiel- und Spaß kommen bei uns nicht zu kurz.

 
Wir über uns

Als eine der größten Jugendorganisationen Deutschland sind die Jugendfeuerwehren Bundesweit aber auch an der allgemeinen Bildung ihrer Mitglieder interessiert. Bei uns lernst du was Teamarbeit bedeutet und wie man im Team arbeitet. Das wichtigste aber ist, dass wir für jeden unserer Mitglieder eine Aufgabe haben. Genau wie in den Einsatzabteilungen gibt es bei uns die unterschiedlichsten Aufgaben zu bewältigen, die auch unterschiedliche Talente und Fähigkeiten fordern.

 

Und genau deshalb brauchen wir DICH!

 

DOWNLOAD Jugendordnung der Jugendfeuerwehren der Stadt Ortenberg

 

 

 

Träger des Deutschen Nationalpreises

 

Die Jugendfeuerwehren in ganz Deutschland sind im Jahr 2013 mit Deutschen Nationalpreis geehrt worden. Der Preis wird am 05.06.2013 in Hamburg an die Bundesjugendleitung und ausgewählte Jugendfeuerwehren aus ganz Deutschland überreicht.

 

Die Deutsche Nationalstiftung würdigt damit das ehrenamtliche Engagement von rd. 18.000 Jugendfeuerwehren in ganz Deutschland.

 

Was wollen wir

Die Jugendfeuerwehr Stadt Ortenberg ist die Jugendorganisation der Feuerwehr Ortenberg. Wir sind daher wichtigste Quelle für den Nachwuchs in den Einsatzabteilungen. Unser Ziele sind dabei:

  • Nachwuchsgewinnung für die Feuerwehren
  • Allgemeine Jugendarbeit
  • Vermittlung von wichtigen Fertigkeiten für die Zukunft unserer Kameradinnen und Kameraden
  • Förderung des Sozialen Engagements
  • Vermittlung von Grundkenntnissen der Feuerwehrarbeit
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Förderung der Brandschutzaufklärung in Ortenberg

 

Wie man Mitglied wird

Mitglied kann jeder werden der:

  • das 10. Lebensjahr erreich und das 17. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  • der körperlich und geistig für den Jugendfeuerwehrdienst geeignet ist
  • ein kameradschaftliches Verhalten zeigt
  • in Ortenberg oder einem Stadtteil seinen Wohnsitz hat